Mittelschule Feucht
Mittelschule Feucht

17. Juni 2024

6a + 6g im Waldseilpark

Am 17.06.24 fuhren die 6A und die 6G in den Waldseilpark nach Rummelsberg.

Die Vorfreude war schon groß und alle Schüler standen mit ihren Rucksäcken bereit für ihr Abenteuer. Nach einer gründlichen Einführung von Sebastian Völklein ging es los, in den schattigen Wald an die Seile und Haken. Zuerst alle an der gelben Markierung, eine leichte Tour, um sich zu erproben. Doch dann wurde es immer anspruchsvoller und wir konnten die Freudenschreie der Schüler hören, als sie die lange Seilbahn zwischen grünem Laub und alten Bäumen durch den ganzen Wald entlangsausten.

Dabei waren nicht alle Schüler und Schülerinnen gleich mutig. In kleinen Gruppen halfen sie sich gegenseitig und sprachen sich gut zu, wenn die Angst vor der Höhe einmal etwas größer wurde. Nervenkitzel war garantiert – und trotzdem wuchs eine hilfsbereite Gemeinschaft an. An vielen Ecken konnten wir Lehrer empathische Gespräche verfolgen, die zeigten, dass die Schüler und Schülerinnen sich gegenseitig ernst nahmen und liebevoll unterstürzten. Voll Freude und Stolz riefen sie ihrer Lehrerin zu: Schau mal Frau Herold, was ich kann!“ Lisa Schnölzer-Virnekäs, die Lehrerin der 6G, schoss viele Bilder, die wir dann in der Schule gemeinsam ansehen werden.

Es waren wichtige Erfahrungen für uns alle, die uns sicher länger im Gedächtnis bleiben werden.

Druckversion | Sitemap
© Mittelschule Feucht