Mittelschule Feucht
Mittelschule Feucht

Mai 2017

Fach Technik: Schüler der 10. Klassen bauen Spiele zum Ausleihen

Die 10. Klassen der Mittelschule Feucht bauten im Fach Technik zwei verschiedene Spiele. Diese Spiele können ab sofort ausgeliehen werden.

 

Gedacht sind die Spiele für Veranstaltungen wie Schulfeste, Kindergartenfeste, Kindergeburtstage, Vereinsfeste usw.

 

Die Spiele können gegen eine kleine Spende an der Mittelschule Feucht ausgeliehen werden. Für den Transport der Spiele muss selber gesorgt werden. Die Spiele können auch gerne nach Terminabsprache ausprobiert werden.

 

Kontakt über das Sekretariat der Mittelschule Feucht

Telefon 09128 929550 oder

Email: Hager@mittelschule-feucht.de

SPIELBESCHREIBUNGEN

 

Heißer Draht

 

Der „Heißer Draht“ ist ein Geschicklichkeitsspiel.

Ziel ist es, eine Drahtöse über eine gebogene Drahtstrecke zu führen, ohne diesen mit der Öse zu berühren. Öse und Draht sind an einer 9V Batterie angeschlossen und bilden einen unterbrochenen Stromkreis. Wird der Draht berührt, so schließt sich der Stromkreis und es ertönt ein Ton und ein Licht leuchtet auf, womit der Spieldurchgang als verloren gilt. Aufgrund der Selbsthalteschaltung ist ein mogeln nicht möglich. Es muss ein Schalter gedrückt werden, damit der Ton verstummt bzw. das Licht erlischt.

Wir haben drei Spiele mit verschiedenen Schwierigkeitsstufen gebaut.

 

Süßigkeitenschleuder

 

Auch bekannt als Schokokuss-Wurfmaschine.

Die Süßigkeitenschleuder ist ein kleines Katapult. Aus einem vorgegebenen Abstand wird ein Tennisball auf die Zielscheibe (schwarze Scheibe) geworfen. Wird die Scheibe getroffen, löst ein Mechanismus die Schleuder aus. Der Werfer muss aufpassen, denn die „Belohnung“ kommt nun direkt auf ihn zugeflogen – sie sollte gefangen werden.

Wir haben drei unterschiedliche Schleudern zur Auswahl.

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Mittelschule Feucht