Mittelschule Feucht
Mittelschule Feucht

April 2017

10Ma/10Mb Abschlussfahrt nach London

Voller Vorfreude machten sich 36 Schüler der Klassen 10Ma und 10Mb begleitet von Frau Deuerlein, Frau Meyer und Herrn Hager am Sonntagabend, den 02.04., mit dem Bus nach London auf.

Nach einer eher kurzen Nacht trafen wir um Montagmorgen gegen 6 Uhr in Calais ein, von wo aus unsere Fähre nach Großbritannien übersetzte. Nach weiteren 2,5 Stunden Busfahrt kamen wir schließlich ziemlich übermüdet an unserem Hotel im Südwesten Londons an. Doch an Ausruhen war noch nicht zu denken: Nach einem kurzen Frischmachen ging es direkt mit der U-Bahn in die City of London. Bei einem Stadtrundgang besichtigten wir unter anderem die St. Paul’s Cathedral, die Millenium Bridge, das Tate Modern (ein Museum für moderne Kunst), das Shakespeare Theater und die Tower Bridge. Durch Referate, die die Schüler zuvor im Unterricht vorbereitet hatten, konnten wir die ein oder andere interessante Information über die Sehenswürdigkeiten erfahren. Nachdem wir am späten Nachmittag noch dem Museum of London, das sich mit der Geschichte Londons beschäftigt, einen Besuch abgestattet hatten, hatten unsere Lehrer schließlich Erbarmen mit uns und wir fuhren zu unserem Hotel, wo wir endlich unsere Zimmer beziehen konnten und den restlichen Abend zur freien Verfügung hatten.

Der Dienstag startete etwas entspannter. Nach einem abwechslungsreichen Frühstück fuhren begaben wir uns auf eine ca. 3-stündige Busrundfahrt durch London, während der uns eine deutsche Reiseführerin interessante Informationen zu einzelnen Gebäuden vermittelte. Neben Geschichten über die Royals und die Immobilienpreise in London zeigte sie uns auch einige Stellen, an denen Szenen zu Harry Potter gedreht wurden. Am Nachmittag gingen wir dann in das Wachsfigurenkabinett Madam Tussaud’s, in dem jeder Selfies mit Stars und Celebrities machen konnte. Schließlich bekamen die Schüler noch 2 Stunden Zeit, um in der berühmten Oxford Street zu shoppen.

Am Mittwoch machten wir uns auf zum südöstlichen Teil von London. Wie besuchten den Greenwich Park, durch den der Nullmeridian verläuft und genossen ein paar Stunden in der Sonne. Von dort aus hatten wir eine fantastische Aussicht auf die City und die Docklands, das ehemalige Hafenviertel (inzwischen Bankenviertel) Londons.

Den Donnerstag nutzten wir schließlich noch einmal, um die Innenstadt von London zu besichtigen. Wir konnten ausgiebig shoppen und fuhren anschließend mit dem London Eye, dem berühmten Riesenrad Londons, von dem aus man einen tollen Ausblick auf die Stadt hat. Am Buckingham Palace konnten wir die Wachablösung beobachten und machten dabei auch Bekanntschaft mit den örtlichen Securities. Danach stellte ein Abendessen im Hard Rock Café den krönenden Abschluss unserer Klassenfahrt dar.

Schließlich mussten wir uns wieder auf den Rückweg zum Hotel und anschließend auf die lange Heimreise (die wesentlich ruhiger als die Hinreise verlief) begeben.

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Mittelschule Feucht